Drei Frauen – drei Stile – drei Welten

Singer/Songwriter – Weltmusik – Liedermacher

Lea Radermacher – Enkhtuya Jambaldorj – Anja Sachs

 

Drei Künstlerinnen präsentieren einen interkulturellen und genreübergreifenden Konzertabend in drei Teilen.

 

 

Lea Radermacher – Die Singer / Songwriterin aus Ingelheim am Rhein, gehört zur neuen Generation junger Künstler, die wieder eine Leidenschaft für handgemachte Musik entdecken. Mit Stimme und Gitarre erzählt sie in ihren Songs von Liebe, und der Suche nach dem Wesentlichen und dem Drang, den eigenen Weg zu finden.

Hörproben von Lea Radermacher

 

Enkhtuya Jambaldorj – Die aus der Mongolei stammende Musikerin nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in das Reich exotischer Klänge. Mit ihrer Stimme und auf landestypischen Instrumenten wie der Shudraga (Langhalslaute), Morin Khuur (Pferdekopfgeige), Yatga (Wölbbrettzither) vollzieht die virtuose Saitenkünstlerin einen Streifzug durch die traditionelle zentralasiatische Folklore (Mongolei, Nordchina, Burjatien) und lässt dabei zugleich experimentelle Einflüsse aus der zeitgenössischen Weltmusik nicht aus.

Video-Demo von Enkhtuya Jambaldorj

 

Anja Sachs – Die aus Karlsruhe stammende Künstlerin schreibt Lieder, die dem rastlosen Geist der heutigen Zeit entgegen wirken. Sich selbst am Klavier begleitend, mit ihrer klaren Stimme und einer anrührend natürlichen Bühnenpräsenz, erzeugt ihre Musik eine wohltuende Atmosphäre von Ruhe und Innerlichkeit. Ihre poetischen Texte berühren, bewegen oder animieren auch manchmal einfach nur zum Lachen.

Hörproben von Anja Sachs

 

Pressetext

Download Presse-Text (PDF pdf-icon , 30 kB)

Pressefoto

Download für Print (ca. 21,6 x 10,5 cm bei 300dpi, 3,1 MB)