Liedermacherin trifft Blues-Gitarristen

Anja Sachs – Liedermacherin am Klavier
Biber Herrmann – Folk & Blues Singer-Songwriter

Zwei Künstler gestalten einen genreübergreifenden Konzertabend in zwei Teilen.

Anja Sachs schreibt Lieder, die dem rastlosen Geist der heutigen Zeit entgegen wirken. Mit klarer
Stimme, filigranem Klavierspiel und kontrastreichen Themen spannt die Künstlerin einen Bogen
zwischen tiefsinniger Melancholie und herrlich skrurrilem Blödsinn.Sie scheut sich nicht,
gesellschaftliche Tabu-Themen ins Licht zu stellen, oder aber auch vor dem Verzehr hinterlistiger
Fleischtomaten zu warnen. Ihren Zuhörern bringt sie nahe, was Pippi Langstrumpf und Facebook
gemeinsam haben, warum Gott den Tod von Babbel-Bärbel fürchtet, wieso Gras mampfende Kühe
keinen Burnout kriegen und wie man diese vielfältigen Einsichten in den Alltag integrieren kann.

Biber Herrmann ist einer der authentischsten und wichtigsten Folk-Blues-Künstler in unserem
Lande und darüber hinaus.“ Kein Geringerer als der legendäre Konzertveranstalter Fritz Rau,
der neben den Rolling Stones die ganze Welt-Elite des Blues, Rock und Jazz auf die Bühnen
Europas gebracht hat, adelte den Songwriter und Gitarristen mit diesen Worten.
Herrmann vereinigt Singer-Songwriter-Poesie, virtuoses Gitarrenspiel und stampfenden Akustik-
Blues zu einer exquisiten Mischung. In seinen Liedern erkundet er mit sonorer Stimme die tieferen
Winkel der Seele, singt von Liebe, Brüchen und Neuanfängen und dem Drang, die Weichen im
Leben immer wieder neu zu stellen.

Downloads:

Pressefoto

für Web (800 × 588 bei 90dpi, 208 kB)

für Print (1695 × 1245 bei 300dpi, 2 MB)