In the Wintertime…

Der Winter ist ins Land gezogen und auch wenn der erste Schnee hier im Hunsrück noch etwas auf sich warten lässt, nähern wir uns doch schon wieder dem Jahresende – irgendwie geht das jedes Jahr schneller…

Mein letztes Konzert für dieses Jahr ist vorbei und damit bleibt Zeit für etwas Einkehr mit Rück- und Ausblicken.

Neben mehreren schönen Konzerten mit den “Drei Frauen” hatte ich in diesem Jahr sehr viel Spaß bei verschiedenen Doppelkonzerten. Dabei durfte ich mir die Bühne mit so tollen MusikerInnen wie Enkhtuya Jambaldorj, Sue Ferrers, Biber Herrmann, Bine Morgenstern und Wolf Schubert-K teilen. Gleichzeitig war dieses Jahr auch ein Jahr der Open-Air-/ Schloss- und Park-Konzerte und nicht zu vergessen meines Debüts beim renommierten Liederfestival Burg Waldeck. Was hab ich mich darüber gefreut! :-)

Aber was wäre der Jahreswechsel ohne den Blick nach vorne?
Das kommende Jahr wird wohl vor allem im Zeichen meiner CD stehen, für die ich immer noch sehr viel Arbeit erbringen muss. Neben dem Recording stehen zahlreiche Entscheidungen an bzgl. Albumtitel, Cover, Titelreihenfolge, Design des Booklets etc.
Parallel dazu werden natürlich auch wieder Konzerte kommen. Und ich verspreche nicht zu viel, wenn ich jetzt schon verrate, dass wieder das ein oder andere Schmankerl dabei sein wird… neben einem weiteren Auftritt auf der Waldeck freue ich mich z.B. jetzt schon auf ein Doppelkonzert mit der bekannten Liedermacherin Annett Kuhr.

Also was steht konkret für das 1. Quartal 2019 an?
Die diesjährigen Neujahrskonzerte werden am 12., 13. und 26. Januar im Gensfleischhaus in Eltville stattfinden und ich freue mich sehr, diesmal mit einigen meiner eigenen Lieder eröffnen zu dürfen.
Am 1. und 2. Februar werde ich Biber dann noch bei zwei Auftritten begleiten, bevor wir schließlich in einen kurzen Urlaub nach Dänemark starten werden, wo ich hoffentlich die letzten Album-Titel “glattschleifen” kann. Aber vor allem freuen wir uns auf leere Strände am rauen Meer, kaltes Winterwetter, süßes dänisches Gebäck und warme Saune- und Kaminofen-Abende.

Bevor es soweit ist, wünsche ich euch aber erst einmal schöne und geruhsame Feiertage und einen Jahreswechsel ganz nach eurem Geschmack! Bis 2019!