SAGO, Studio, Songideen

Das neue Jahr hat für mich mit einigen schönen Konzerten begonnen. Dreimal hatte ich Biber`s Neujahrskonzerte in Eltville eröffnet, danach ging’s zusammen nach Bad Marienberg, nach Menden ins Theater am Ziegelbrand und schließlich nach Hamburg, in die KunstKate, ein wunderschönes Haus mit Reetdach von 1850, in dem regelmässig Ausstellungen, Lesungen und Musik stattfinden. Dazwischen waren wir in einem zweiwöchigen Urlaub in Nordjütland mit Haus am Meer, was mich unglaublich inspiriert hat, so dass einige neue Songs und Liederideen entstanden sind.

Kleines Keyboard mit Schreibblock Menschenleerer Strand in Dänemark

Doch jetzt stehen erst mal die Aufnahmen für mein Debut-Album an. Zehn Lieder wird die CD beinhalten, und der erste Schritt ist die Aufnahme von Klavier/Keyboard und Stimme. Bei dem ein oder anderen Stück werden Gastmusiker die Lieder bereichern, aber Details verrate ich noch nicht. Ich freue ich mich sehr, dass ich für die Studioarbeit Tom Ripphahn (Analoghaus) als Tontechnker gewinnen konnte. Er hat zahlreiche Alben produziert, z.B. für Wolf Schubert-k, Markus Rill oder Carl Robert Blank. Neben seiner Studioarbeit ist Tom Ripphahn auch selbst Singer/Songwriter.

Ende April wird dann die nächste kreative Schreibphase ins Haus stehen. Diesmal bei einem Seminar der berühmten Liedermacherschule SAGO. Die SAGO wurde 1989 vom Liedermacher Christof Stählin gegründet und wird seit dessen Tod von Martin Betz und Matthias Binner weitergeführt. In den Reihen der SAGO kann man bekannte Namen wie z.B. Dota Kehr, Bodo Wartke, Uta Köbernik, Sebastian Krämer, Annett Kuhr und Judith Holofernes finden, was mich ehrlich gesagt ein bisschen stolz darauf macht, zum Seminar eingeladen worden zu sein. Ich freue mich aufs Kennenlernen der anderen Teilnehmer, den persönlichen Austausch und natürlich auf die gemeinsame Arbeit an Liedertexten.

Selbstverständlich wird es zwischen Aufnahmen und Schreiben auch einige Konzerte in diesem Frühjahr geben:
am 8. März, 20:00 Uhr, werde ich Biber Herrmann im “Adler” in 67256 Weisenheim am Sand begleiten
am 16.März, 20:00 Uhr, spielen wir gemeinsam ein Wohnzimmerkonzert in 52393 Hürtgenwald-Bergstein
am 17.Mai, 20:00 Uhr, spiele ich “Songpoetinnen” – ein Doppelkonzert mit der bekannten Liedermacherin Annett Kuhr in Bachmanns Wein+Kultur, 65343 Eltville
am 18.Mai, 20:00 Uhr, begleite ich Biber Herrmann als Zweitstimme in der Bechtheimer Pfarrscheune, 65510 Hünstetten
am 21.Mai, 19:30 Uhr, spiele ich “Liederwelten” – ein Doppelkonzert mit der mongolischen Weltmusikerin Enkhtuya Jambaldorj in der Majik Lounge im Bürgerhaus, 67811 Dielkirchen

Ich wünsche euch einen beschwingten Frühling und würde mich freuen, euch bei dem ein oder anderen Konzert persönlich wiederzusehen.